Direkt zum Inhalt

Welcher Wein passt zum Essen?

Welcher Wein passt zum Essen?

Die Feiertage stehen bevor, Familie und Freunde kündigen sich zum Besuch an. Die Menügestaltung lässt so manches graues Haar sprießen. Aber seid beruhigt – bei der Weinauswahl helfen wir euch weiter. Und vielleicht inspiriert euch unsere Aufstellung ja zu einem Weihnachtsmenü der besonderen Art:

Gebackenes | Rinds-, Kalbs-, Hendlschnitzerl, Gebackener Karfiol oä.:

Die kraftvolle Panier verlangt nach kraftvollen oder würzigen Weinen. Trockene, fruchtige Weißweine wie Grüner Veltliner oder auch kräftige Weißburgunder sind hier willkommen. Ebenso passt ein Gemischter Satz zum Schnitzel – komplex und kräftig. Zum steirischen Backhendl eignet sich auch ein halbtrockener Traminer als charmanter Begleiter.

Gekochtes | Tafelspitz oder anderes gekochtes Rindfleisch

Gekochtes Fleisch bedarf einer Sauce oder anderen Beilage, um sein Aroma zu entfalten. Dazu gehört schon ein komplexer Weißwein mit etwas Schmackes, um den Semmelkren abzufedern, zB ein fülliger Weißburgunder oder ein kräftiger Veltliner vom Löss. Rotweine sollten auf jeden Fall mittelschwer und fruchtig sein und eher kühl serviert werden, zB ein fruchtiger Zweigelt.

Gebratenes | Zwiebelrostbraten, Ente, Gans, Lamm

Da gebratenes Fleisch meist über typische Röstaromen verfügen, eignen sich hier Rotweine mit hohem Tannin- und Gerbstoffgehalt, so wie ein eleganter Zweigelt, Blaufränkisch, aber auch kräftige Weiße sind möglich. Aber Vorsicht, hier ist auch auf die Fleischart zu achten: bei hellem Fleisch, zB zum Brathendl, sind fruchtige Weißweine wie Veltliner oder Riesling die Favoriten.
 

Aus dem Wasser | Forelle, Saibling

Ein frischer, trockener Riesling, ein klassischer Grüner Veltliner oder ein steirischer Sauvignon (nicht zu grasig) schmeicheln hier den Gaumen. Auf jeden Fall mineralisch, trockene Weine ohne Holz.

Vegetarisch oder Vegan | Gegrilltes Gemüse, Risotto- und Pastagerichte

Wer sagt, dass es unbedingt Fleisch geben muss? Über die Weinbegleitung zu Gemüsegerichten könnte man sogar ein eigenes Kapitel schreiben. Denn die Weinauswahl kommt auf die Zubereitungsart des Gemüses an. Als Allround-Genies erweisen sich aber vor allem fruchtige Weißweine, Sekt und trocken ausgebaute Rosés. Ein trocken ausgebauter Schaumwein erweist sich als universeller Begleiter zu Gemüsegerichten! Oder als kleiner Geheimtipp: klassisch ausgebaute, leichte Rotweine, leicht gekühlt.

Quelle: oesterreichwein.at

Qualität

Regionale Weine

Schneller Versand